CDU Schifferstadt, CDU, Schifferstadt, Partei, Rettich, Stadtrat, Politik, Kommunalpolitik, Ochsen, Soziale Stadt

Mitglieder aktiv in Arbeit einbinden

Andreas May als Vorsitzender wiedergewählt / Kommunikation ausbauen

Mit einem Workshop möchte der CDU-Ortsverein Schifferstadt die Meinung seiner Mitglieder in den Mittelpunkt rücken. Das kündigte Andreas May, der wiederholt für zwei Jahre zum Vorsitzenden gewählt wurde, bei der Mitgliederversammlung an. Für die allgemeine Arbeit als Partei in der Stadt und Fraktion im Rat machte er deutlich, auf Problemlösung statt Blockade setzen zu wollen.

Vor 40 Anwesenden richtete May seinen Blick sowohl auf Vergangenes, als auch auf zukünftige Herausforderungen. „Wir machen uns oft Gedanken, wie wir unsere Mitglieder, aber auch alle BürgerInnen in unsere Arbeit einbinden und eine Möglichkeit zum Dialog finden können“, führte May aus. Ein Workshop, in dem gemeinsam mit den Mitgliedern erarbeitet wird, was diese bewegt und wie die Partei ihre Kommunikation nach innen und außen ausbauen sollte, hat sich die Vorstandschaft als einen ersten Schritt ausgedacht. „Ich freue mich auf einen regen Austausch“, machte May deutlich.


Aus Urheberrechtsgründen dürfen wir den kompletten Artikel nicht in Textform ablichten. Lesen Sie den Artikel daher im Fotoformat unter "Zusatzinformationen" weiter. (rechts oben)

Inhaltsverzeichnis
Nach oben