CDU Schifferstadt, CDU, Schifferstadt, Partei, Rettich, Stadtrat, Politik, Kommunalpolitik, Ochsen, Soziale Stadt

CDU stellt Wahlprogramm vor - Herzliche Einladung zum 14. Mai um 19 Uhr

Für unser Schifferstadt von morgen.

Familienfreundlichkeit zum Markenzeichen der Stadt machen, städtische Liegenschaften mit Photovoltaik-Anlagen ausstatten, einen Mietspiegel einführen und zeitgemäße Konzepte für den fließenden Verkehr und für die Verkehrsinfrastruktur erarbeiten – das hat sich die CDU Schifferstadt für die kommende Wahlperiode im Schifferstadter Stadtrat vorgenommen.

Das Wahlprogramm „Für unser Schifferstadt von morgen“ stellt die Partei am Dienstag, 14. Mai um 19 Uhr im Clubhaus des FSV 13/23 vor. Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen.

Die Partei möchte künftig mit einer starken Fraktion einen CDU-Bürgermeister Patrick Poss unterstützen. Die unklaren Mehrheitsverhältnisse im Stadtrat, die nicht zuletzt aus den Zersplitterung von Wählergruppen resultieren, sieht die Partei als problematisch an. Die CDU stehe für Verlässlichkeit. „Wir sind für Gespräche und Koalitionen nach der Wahl auf einer sachorientierten Basis bereit“, erklärt Andreas May. Mit dem Bürgermeisterkandidaten Patrick Poss, dem Parteivorsitzenden Andreas May, dem Fraktionsvorsitzenden Reiner Huber und der BWL-Professorin Laura Ehm sieht sich die Partei auf den Spitzenpositionen personell gut aufgestellt. Insgesamt sei die 36 Personen umfassende Wahlliste der CDU von starken Persönlichkeiten mit unterschiedlichen Berufen und Lebensläufen geprägt. Auch Bürger mit Migrationshintergrund sind Teil der CDU-Liste.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben