Neuigkeiten

17.06.2018, 12:19 Uhr | Inge Schade, Tagblatt

Nudeln schmecken wirklich immer

„Pasta-Party“ in den Vogelpark

 Ein fester Bestandteil im Terminkalender des CDU-Ortsverbandes ist inzwischen die „Pasta-Party“, deren sechste Auflage am vergangenen Sonntagmittag veranstaltet wurde. Wie auch in den Jahren zuvor war das Gelände rund um das Vereinsheim des Vogelschutz- und –zuchtvereins im idyllisch gelegenen Vogelpark Dreh- und Angelpunkt des Ganzen, der zudem mit dem angrenzenden Spielplatz und fern jeglichen Straßenverkehrs ein idealer Austragungsort für alle Generationen ist. 

Beliebte Anlaufstelle für die Kleinen: Unsere Kinderbetreuung
War der Besuch zu Beginn um 12 Uhr zunächst etwas spärlich, füllten sich im Laufe der nächsten Stunde die Plätze im Freien und auch im Vereinsheim mit Gästen jeglichen Alters, darunter unter anderem auch Landtagsabgeordneter Reinhard Oelbermann und Bürgermeisterin Ilona Volk. Festzustellen war auch in diesem Jahr, wie lecker und vielseitig Nudelgerichte sein können. Da gab es nämlich die feinen Nudelsorten Spaghetti, Penne und Tortellini, gefüllt mit Spinat und Ricotta, die serviert wurden mit den frischen hausgemachten Soßen „Bolognese“, „Alla Panna“ (Schinken und Sahne), „Pesto“ und „Bolognese“, die dann auch bis zum frühen Nachmittag ausverkauft waren. Dazu wurde erntefrischer gemischter Salat aus der Region gereicht. Wem es danach nach etwas Süßem gelüstete, konnte sich am vielseitig bestückten Kuchenbuffet bedienen und sich an frisch gebrühten Fairtrade-Kaffee laben.

Auch für die jüngsten Besucherinnen und Besucher hatte die CDU ein abwechslungsreiches und buntes Kinderprogramm zu bieten. Da gab es die Möglichkeiten zum „Verschönern“ durch Glitzer-Tatoos, das Einflechten bunter Haar-Strähnchen und als weitere Hits für Kids „Stick-On-Ohrringe“. Ein Mal- und Kreativbereich stand ebenfalls zur Verfügung, an dem unter anderem Tischsets hergestellt werden konnten durch Ausmalen und Laminieren. Außerdem wurde die Herstellung von Badesalz angeboten. Für Bewegung sorgte derweil eine Vogelpark-Rallye, durch die die Kinder mit den im Vogelpark lebenden Tieren vertraut gemacht wurden. „Diese Pasta-Party hatte keinen tagespolitischen Hintergrund sondern wir wollten Familien mit ihren Kindern einladen, um auf freundschaftlicher Ebene Kontakte knüpfen zu können, fernab des Charakters eines klassischen Infostandes“, hob der 1. Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes, Andreas May, im Gespräch mit dem Tagblatt hervor. Deshalb habe die CDU auch auf sehr moderate familienfreundliche Preise geachtet. „Wir hatten damit Erfolg, es sind viele Familien da“, meinte Andreas May mit Blick auf die zahlreichen Gäste, für deren leibliches Wohl insgesamt 25 Helferinnen und Helfer aus den Reihen der CDU-Familie sorgten. Waren es zu Beginn der Pasta-Party vor sechs Jahren fast ausschließlich CDU-Mitglieder, habe sich das Bild inzwischen gewandelt, denn es ginge inzwischen um die Veranstaltung und um das Unterhaltungsprogramm in familiärer Atmosphäre. So bewegte sich auch die Altersspanne der Gäste von 7 Monaten bis über 80 Jahre.

„Wir haben zwar schon ein gewisses Stammpublikum, aber es kommen immer wieder neue Gäste dazu“, berichtete ein erfreuter Andreas May. Da war beispielsweise eine junge Familie mit ihren Kindern vergnügt beim Essen. „Wir waren im letzten Jahr zum ersten Mal dabei und es hat uns so gut gefallen, dass wir in diesem Jahr darauf geachtet haben, wann die Veranstaltung wieder ist“, erklärt die junge Frau. Für ein älteres Ehepaar, das sich schon zu den „Stammgästen“ zählt, ist es jedes Mal eine Freude, zur Pasta-Party zu kommen. „Wir fühlen uns hier sehr wohl in dieser Atmosphäre und führen jedes Mal nette Gespräche mit vielen Gästen, erfahren immer wieder etwas Neues und ersparen uns auch das Kochen“, erzählen sie, während sie sich bereits dem leckeren Kuchen zum Nachtisch schmecken lassen.

Kommentar schreiben
Datenschutz*:

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Name gespeichert.

Speicherung der IP Adresse

Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Ihre Kommentare auf unserer Seite werden vor der Freischaltung geprüft. Wir benötigen diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder strafrechtlich relevante Sachverhalten gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und willige ein, dass mein Kommentar gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet wird.
Spamschutz:*
Bitte tragen Sie den Code in dieses Feld ein.
Hinweis:
Beleidigende, politisch extreme, rassistische, pornografische und nicht dem geltenen Recht entsprechende Texte werden nicht veröffentlicht. Jeder Kommentar wird zunächst durch unsere Webmaster geprüft.

Bitte fügen Sie auch KEINE Links oder E-Mail Adressen in die Felder ein, da diese Kommentare durch den SPAM Schutz direkt verworfen werden.