CDU Schifferstadt, CDU, Schifferstadt, Partei, Rettich, Stadtrat, Politik, Kommunalpolitik, Ochsen, Soziale Stadt

Wahlprogramm

Für unser Schifferstadt von morgen.

Unsere Agenda:



 

Unsere Wahlbroschüre "Für unser Schifferstadt von morgen" gibt es auch als PDF oder ePaper.


Generationen und Soziales

Wir möchten Familienfreundlichkeit zum Markenzeichen unserer Stadt machen. Unsere Ziele:

  • Bessere Pflege und attraktivere Gestaltung der Spielplätze
  • An den Bedürfnissen der Familien orientierter Ausbau und zeitgemäßes Management der Kindertagesstätten
    • Zentrale Online-Anmeldung und Platzvergabe sowie Nutzung von Synergien durch weitere Vernetzung der Kitas
    • Verstärktes Engagement in der Aus- und Fortbildung von ErzieherInnen
    • Vielfalt bei den pädagogischen Kita-Konzepten
  • Zukunftsfähige Grundschulen:
    • Vorausschauend ausreichende Kapazitäten schaffen
    • Die Verkehrssituation rund um die Grundschulen verbessern
    • Intensivere Zusammenarbeit mit Vereinen
  • Ausbau der Jugend- und Seniorenarbeit:
    • Steigerung der Attraktivität des Jugendtreffs und Instandsetzung des Skate-Parks
    • Treffpunkte für Jugendliche im Stadtkern
    • Zukunftsfähige Zusammenarbeit zwischen Stadtjugendpflege, Jugendstadtrat, Vereinen und weiteren Akteuren schaffen
  • Erfolgreicher Weiterbetrieb des Bürgerbusses unter Beteiligung der Verwaltung
  • Bessere Vernetzung der Akteure und Förderung von Inklusion:
    • Einführung eines Bürgerkalenders mit allen relevanten Terminen
    • Ausbau von Angeboten für alle Generationen, insbesondere Etablierung eines durch die Stadtverwaltung organisierten
  • Weihnachtsmarkts im Stadtzentrum
  • Umgestaltung des Stadtfriedhofs zu einem Stadtpark
  • Auflage eines Stadtplans für Menschen mit beeinträchtigter Mobilität
  • Integration:
    • Ehrenamtliche nicht überbelasten
    • Kooperation mit der Kreisverwaltung ausbauen
    • Ansprechpartner sowohl für Geflüchtete als auch für Betreuer vor Ort

Stadtwerke

Die Stadtwerke bieten für Schifferstadt Chancen, sich als attraktive und umweltbewusste Stadt zu präsentieren. Unsere Ziele:
  • Effiziente Pflege der städtischen Grünflächen durch Flächenkataster und Grünflächenkonzept
  • Stetige Aus- und Fortbildung der Mitarbeiter
  • Verbesserung der Kundenbetreuung durch einheitliche Kundennummern für alle Geschäftsbereiche sowie digitaler Kundenservice
  • Einrichtung einer Servicestelle der Stadtwerke im Bürgerservice der Stadtverwaltung
  • Absatzsteigerung durch ergänzende Online-Tarife und Kombitarife für Gas und Strom
  • Förderung der E-Mobilität und Inbetriebnahme einer Wasserstofftankstelle
  • Ausstattung vorhandener Liegenschaften mit PV-Anlagen
  • Konsequente Umsetzung des Teilklimakonzepts „Regenerative Energien“



Stadtentwicklung

Eine fortlaufende Stadtentwicklung und gute Rahmenbedingungen für die lokale Wirtschaft sind wichtige
Standortfaktoren. Folgende Maßnahmen möchten wir anstoßen:
  • Einführung eines Mietspiegels für Schifferstadt
  • Umbau des „Ochse“ und Nutzung als Haus der Vereine mit Bewirtschaftung
  • Innenstadtbelebung und Entwicklung der Hauptstraße
  • Etablierung eines Ärztehauses
  • Bürgernahe und moderne, digitale Verwaltung:
    • Ausweitung der Öffnungszeiten des Bürgerbüros
    • Zentraler Anlaufpunkt für Gewerbetreibende
    • Führerscheinstelle
  • Attraktives Stadtbild:
    • Verstärkung der Feldhut, z.B. um gegen illegale Müllentsorgung zu verhindern
    • Überarbeitung der Hundesatzung
    • Saubere Industriegebiete



Bau und Verkehr

Die Lebensqualität in unserer Stadt ist eng verwoben mit der Verkehrsführung und der baulichen Infrastruktur. Wir wollen die Stadt attraktiver machen:
 
  • Stärkere Regelung und Überwachung des ruhenden Verkehrs:
    • Mehr zeitlich befristetes Parken (Parkscheiben) und Anwohnerparken in bestimmten innerstädtischen Bereichen
    • Gezielte Kontrollen des ruhenden Verkehrs und Überprüfung der Parksituation, insbesondere in den Wohngebieten
  • • Zeitgemäße Konzepte für den fließenden Verkehr und die Verkehrsinfrastruktur:
    • Umsetzung der Ergebnisse des aktuell beauftragten Mobilitätskonzepts
    • Abbiegespur von der Rehhofstraße für Rechtsabbieger aus Richtung Wasserturm kommend
    • Unterstützung beim Ausbau des Radschnellwegs
    • Ablösung des letzten beschrankten Bahnübergangs in der Iggelheimer Straße
    • Neugestaltung der Kirchenstraße und der Burgstraße inklusive Verkehrsberuhigung
    • Zeitgemäße Konzepte bei der Straßensanierung
    • Ausbau der Verbindung vom Dörfel zum Schulzentrum
  • • Nachhaltiger Umgang mit städtischem und privatem Gelände, um attraktiven Wohnraum zu schaffen:
    • Überarbeitung des Flächennutzungsplans gemäß dem Motto „Flächenschonung und Umnutzung statt Neuausweisung“
    • Modernisierung der vorhandenen Bebauungspläne (u.a. unter ökologischen Gesichtspunkten)
    • Neuerschließung von Baugelände durch Nachverdichtung (z.B. im Gebiet Jakobsgasse / Mannheimer Straße) und Entwicklung von Abrundungsgebieten
  • Besondere Berücksichtigung von Schifferstädter Bürgern bei der Bauplatzvergabe



Natur und Friedhof

Wir wollen nachhaltig handeln, um die natürlichen Lebensgrundlagen auch für kommende Generationen zu erhalten. Unsere Ziele:
  • Aktive Förderung von erneuerbarer Energieerzeugung anhand des Solarkatasters
  • Ökosparbrief für Bürger
  • Einsparung von Verpackungsmüll
  • Nachhaltige und umweltverträgliche Nutzung und Bewirtschaftung des Stadtwalds
  • Bildung eines eigenen Ausschusses für Friedhofsangelegenheiten
  • Einführung eines Sternenkinder-Grabfeldes
  • Nutzung vorhandener Friedhofsflächen für weitere „Memoriam-Gärten“


Inhaltsverzeichnis
Nach oben