Neuigkeiten

14.11.2017, 10:00 Uhr | Inge Schade, Schifferstadter Tagblatt

Neuwahlen mit einigen Veränderungen

Es gilt, weiterhin über den Tellerrand zu sehen und durch gute Zusammenarbeit Kräfte zu bündeln

„Mit vereinten Kräften gemeinsam an einem Strang und in eine Richtung ziehen“, lautete einer der Devisen des neugewählten Vorstandsteams des CDU-Ortsverbandes in deren Mitgliederversammlung am Donnerstagabend im Vereinsheim des MGV Eintracht. Dabei wurde Andreas May (40) in seinem Amt als 1. Vorsitzender bestätigt. Zu gleichberechtigten stellvertretenden Vorsitzenden wurden Marco Bertram (26) und Steffen Hinderberger (35) gewählt, der neu im Amt ist. Denn da die bisherige stellvertretende Vorsitzende Annette Turner seit Juni diesen Jahres neue Fraktionsvorsitzende im Stadtrat ist, da Arno Koch aus beruflichen Gründen zurücktreten musste, gehört sie in dieser Funktion automatisch „kraft Amtes“ dem Vorstand der CDU an. 

Gruppenfoto des neuen Vorstands mit den Abgeordneten Oelbermann und Steiniger
Schatzmeister bleibt Michael Seißler (44), Zur Schriftführerin wurde Nadine Langknecht und zum Mitgliedsbeauftragten wurde Marko Klotz (22) gewählt, eine laut Satzung neu zu besetzende Postion. Als BeisitzerInnen sind nun im Amt: Prof. Dr. Laura Ehm, Reiner Huber, Arno Koch, Stephan Link (neu), Claus Litz, Werner Maier, Thomas Nonnenmacher (neu), Eva Oberling (neu) Patrick Poss und Regina Wahl. Die Kassenprüfer Gerold Kraayvanger und Dr. Gunnar Strauß wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Der frischgewählte 1. Vorsitzende dankte in diesem Zusammenhang den ausgeschiedenen BeisitzerInnen Angela Hinderberger, Nicole Klutinius und Ernst Neff für ihren engagierten Einsatz zum Wohle der CDU. „Wir müssen mit all unseren Überlegungen in der Kommunalpolitik früher anfangen, denn unsere Stadt erlebt einen großen Bevölkerungsumbruch“, sagte Andreas May in seinem Bericht zu den 54 Anwesenden. „Darauf müssen wir Antworten finden und die Menschen abholen, auf sie zugehen und nicht warten, bis sie auf uns zukommen, unabhängig von den Wahlen“, fügte er hinzu. „Machen wir uns gemeinsam auf den Weg und packen wir es an“ appellierte er an alle.



Die neue Fraktionsvorsitzende Annette Turner versicherte in ihrem Grußwort, daran anzuknüpfen und auf dem Weg weiterzugehen, wo die CDU seit der letzten Kommunalwahl 2014 angefangen habe. Es gelte dabei, weiterhin über den Tellerrand hinaus zu sehen und durch gute Zusammenarbeit Kräfte zu bündeln. „Wir müssen die lokale Politik so gestalten, dass unsere Nachkommen gerne in Schifferstadt leben möchten, sich wohlfühlen und in diesem Ort zuhause sind“, erklärte sie als weiteres Ziel. Man dürfe sich dem Fortschritt nicht entgegen stellen sondern ein offenes Ohr dafür haben. „Wir als CDU sind gefordert, diesen Wandel zu gestalten, hier in Schifferstadt“, nannte sie als Fazit.

Ein weiteres Grußwort sprach Reinhard Oelbermann, MdL, der das große Interesse an der Mitgliederversammlung hervorhob, was für eine gute Arbeit der CDU spreche, mit der eine vielversprechende Basis gelegt worden sei.

Auch der Bundestagsabgeordnete Johannes Steiniger war Gast bei der CDU und gab einen kurzen Rückblick auf die Bundestagswahl, die für die CDU auf Bundesebene ein schlechtes Wahlergebnis hatte. „Obwohl politisch viel erarbeitet wurde, war festzustellen, dass das, was dann in Berlin auf den Weg gebracht werden konnte, bei der Bevölkerung leider nicht alles angekommen ist“, bedauerte er. Es müsse einfach besser kommuniziert werden, was in Berlin erreicht werde. Zukunftsweisend nannte er einige Knackpunkte, die intensiv zu bearbeiten seien, nämlich die Themen „Asyl, Integration und Zuwanderung“, „Landwirtschaft“ und damit verbunden das Arbeitszeitgesetz. Im Hinblick auf die aktuellen Koalitionsverhandlungen ist er der Ansicht, dass beim Thema „Bildung“ unbedingt dem Fachkräftemangel entgegen getreten und mehr investiert werden müsse. Auch im Bereich „Digitalisierung“ müsste mehr Geld zur Verfügung gestellt werden, um für schnelles Internet zu sorgen, gekoppelt mit Datenschutz und Sicherheit der Systeme. In Berlin werde von der CDU jedenfalls ganz dazu beigetragen, dass es zu einer stabilen Regierung komme.

Haben Sie schon die CDU App?
Alle Infos der CDU Schifferstadt gibt es auch per App für Ihr Smartphone. Hier klicken.

Impressionen
News-Ticker
CDUplus